..life is war..
  Startseite
  Archiv
  ..in sweet loving memory..
  Gegen den Missbrauch unschuldiger Lebensmittel
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 


http://myblog.de/darkpleasure

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Vater - wo bist Du?

..spurlos verschwunden..
..keine Nachricht, wohin..

..einfach gegangen - ohne Vorwarnung - ohne Abschied..
..nur einen Zettel geschrieben - in Eile - wenige kurze Worte ohne Erkl?rung meiner Mutter hinterlassen..

..gefl?chtet vor der Entscheidung..
..gefl?chtet vor den Vorw?rfen..
..gefl?chtet vor dem Alltag..
..gefl?chtet vor dem Leben..

..gefl?chtet in die Einsamkeit..

Heute endlich eine SMS aufs Handy bekommen..

"Hallo mein Schatz, wie Du sicher weisst, bin ich seit 2 Tagen weg. Sage bitte Deiner Mutter, dass ich evtl. am Sonntag abend heim kommen. Bin total am Boden, weiss nicht mehr weiter, jeder tritt auf mir rum! Liebe Dich, mein Kind."

..vieles ist passiert im letzten Jahr..

..etwas, dass nicht h?tte passieren d?rfen..
..etwas, dass man nicht ignorieren kann..
..etwas, dass noch in vielen Jahren da sein wird..
..etwas, dass alles f?r immer ver?ndert..
..etwas, dass in diesem Jahr das Licht der Welt erblicken wird..

..Entscheidungen stehen an..
..Entscheidungen, die schwer wiegen..
..Entscheidungen, die nicht leicht zu treffen sind..
..Entscheidungen, die alles ver?ndern k?nnen..

..ich stehe zwischen den Fronten..
..wei? nicht, wie ich mich "richtig" verhalte in dieser Situation..

..kann meinen Vaten ein St?ck weit verstehen..
..kann meine Mutter ein St?ck weit verstehen..

..es sind doch meine Eltern!
..und ich hab sie beide lieb!

..ich sehe in die Zukunft..
..in eine Zukunft, die ungewisser als je her erscheint..
..kein Anhaltspunkt.. keine Optionen.. keine L?sung.. keine Erl?sung..

In diesen Tagen danke ich dem Wesen, dass ?ber uns wacht, dass es mir wahre Freunde zur Seite gestellt hat:
-Meine Schwester Iriya
-Meinen Bruder Dakeyras
-Mein Herz t.omate

..ohne Euch k?nnte ich nicht halb so stark sein, wie ich es bin..
..ohne Euch h?tte ich keinen Halt..
..keine Konstante..
..kein Aufr?tteln und nach Vorne schauen..
..kein Verst?ndnis..
..keine Schulter zum Anlehen..
..keine neutrale, objektive Sichtweise..

Ihr 3 seit die wichtigsten Personen die ich hab!

Und bin wirklich dankbar, dass Ihr f?r mich da seit - egal ob ich nun lache oder weine, am depressiven Verzweifeln bin oder voll auf Endorphinen, ein Zickding oder liebes M?uschen..

Ihr seit meine Familie..
7.1.06 22:30


Der Zauber der Nacht

..kam auf leisen Sohlen..

..ganz heimlich..
..ganz vorsichtig..

..ohne Vorwarnung..

..war auf einmal einfach da..

..der Zauber..
..der sich nur selten zeigt..

..der einem die Zeit in rasendem Tempo nimmt..
..und sie gleichzeitig doch so unendlich wirken l?sst..

..hat mich umwoben..
..hat mich ber?hrt..

..hat mich wahrgenommen..

..hat die Mauern gesehen..
..hat die Mauern verstanden..
..hat die Mauern durchblickt..

..war auf einmal einfach da..
..der Zauber der Nacht..

..wirft mich aus der Bahn..

..macht mich unsicher..
..macht mich hilflos..

..und doch..
..vielleicht..

..ein wenig Vertrauen fassen..
..nur gerade soviel..
..dass die Mauern..
..nicht drohen zu brechen..

..etwas entgegenkommen..
..ein kleines Fenster ?ffnen..

..etwas von dem Zauber bewahren..
..dem Zauber der Nacht..

..nicht mehr hergeben..
..nicht mehr vergessen..

..und doch so vieles vergessen..

..nach vorne sehen..
..nicht aus Angst wegen Gestern..
..das Morgen verteufeln..

..in sich aufnehmen..
..leben..
..atmen..
..loslassen..

..tr?umen..
..frei sein..

..und ich sp?rte ich seit langem wieder..
..den Zauber der Nacht..
10.1.06 20:36


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung